VSBG-Kommentar von Althammer und Meller-Hannich erschienen

Althammer und Meller-Hannich

Im Juni 2017 ist im Wolfgang Metzner Verlag der vorerst letzte Kommentar zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz erschienen. Herausgeber sind die Professoren Caroline Meller-Hannich und Christoph Althammer.

Kommentierung des VSBG und der VSBInfoV

Der Kommentar von Althammer und Meller-Hannich umfasst eine Erläuterung der Vorschriften des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes und der Verbraucherstreitbeilegungs-Informationspflichtenverordnung. Die Autoren stammen teilweise aus der Schlichtungspraxis und teilweise aus der Wissenschaft, unter ihnen finden sich aber auch „Vertreter“ der Justiz, der Anwaltschaft und einer Verbraucherzentrale. Das Werk hat einen Umfang von gut 500 Seiten und ist damit der ausführlichste von allen VSBG-Kommentaren.

Nunmehr fünf VSBG-Kommentare am Markt

Insgesamt sind nunmehr fünf Kommentare zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz auf dem Markt. Den Anfang machte bereits vor einem Jahr der VSBG-Kommentar von Borowski/Röthemeyer/Steike. Es folgte das Werk zum Recht der alternativen Konfliktlösung von Greger/Unberath/Steffek, das auch eine Kommentierung zum Mediationsgesetz enthält. Im Sommer 2016 erschien der VSBG-Anwaltskommentar von Ring und Anfang 2017 schließlich der VSBG-Kommentar von Roder/Röthemeyer/Braun.

Der Kommentar von Althammer und Meller-Hannich ist im Buchhandel zum Preis von 79 € erhältlich. Die Kindle-Edition kostet 69,99 €.